Gesundheit, Kosmetik und Medizin

HAKA setzt auf Wachstum mit Magento Commerce 2 Relaunch

Shop-Modernisierung mit Content Commerce und neuem Design
HAKA setzt auf Wachstum mit Magento Commerce 2 Relaunch
6,4% Conversion Rate
+26% Umsatzwachstum zum Vorjahreszeitraum
+77% Verweildauer Mobile User

HAKA will erfolgreichen Magento 1 Shop modernisieren

HAKA ist ein mittelständisches, traditionsbewusstes Familienunternehmen, das 1946 gegründet wurde und seine Produkte überwiegend selbst herstellt. Mit der beliebten NEUTRALSEIFE wuchs das Unternehmen sehr schnell und bietet heute eine komplette Haushaltsversorgung mit Wasch-, Reinigungs- und Körperpflegemitteln an. HAKA legt besonderen Wert auf den Schutz von Natur und Umwelt. In den vergangenen Jahren hat sich die Produktpalette des Unternehmens erheblich verbreitert.

HAKA setzt auf Wachstum mit Magento Commerce 2 Relaunch

Traditionell hat HAKA seine Produkte mit mehreren tausend selbständigen Vertriebspartnern direkt an die Endkunden vertrieben. In den letzten Jahren begann HAKA einen Transformationsprozess, um sich immer stärker als digitaler Player aufzustellen. Mit dem bisherigen Magento 1 Shop wurde dafür erfolgreich der Grundstein gelegt. Um effektiveren Content Commerce betreiben zu können und die Plattform für effektiven Omni-Channel-Vertrieb zu optimieren, entschied man sich für ein Upgrade auf Magento Commerce 2. Mit der Umsetzung beauftragte man die E-Commerce-Agentur creativestyle.

Während wir unseren Relaunch im Jahr 2020 geplant haben, kam Corona und damit eine enorm steigende Nachfrage, sowohl in den Produktbereichen Hygiene als auch Beauty. Wir sind wirklich froh, wie reibungslos der Umstieg auf Magento Commerce 2 mit Hilfe unseres Partners creativestyle lief. Der neue Shop ist performanter, ansprechender und geht deutlich individueller auf die unterschiedlichen Kundenbedürfnisse ein.

Benjamin Weber
Head of eCommerce & Marketing, HAKA Kunz GmbH

Starke Plattform für internationale Expansion

Eines der größten Anliegen von HAKA bestand darin, vielseitigen Content Commerce betreiben zu können. Dafür sollte der neue Shop über ein intuitives Content Management System (CMS) verfügen. Darüber hinaus wollte HAKA das Design seines Onlineshops modernisieren. HAKA stellt nicht nur hohe Ansprüche an Content Commerce – ebenso soll das Frontend höchsten Anforderungen genügen. So sollen sich Kunden auf der Seite möglichst intuitiv zurechtfinden und problemlos zu ihren gewünschten Produkten navigieren können. Besonders mit Blick auf den zunehmenden Ausbau der Produktsortimente in den Bereichen Haushalt und Beauty wollte HAKA ein Einkaufserlebnis schaffen, das sich auch visuell zwischen den beiden Hauptsortimenten unterscheidet. Im Bereich Beauty hilft zudem ein von creativestyle entwickelter Typfinder, dem Nutzer passende Pflegeprodukte auf Basis seiner persönlichen Präferenzen vorzuschlagen.

HAKA setzt auf Wachstum mit Magento Commerce 2 Relaunch

Der neue Shop bietet durch die intelligente Anbindung des Direktvertriebs von HAKA eine optimale Basis für die Transformation zum Omni-Channel-Händler. Die HAKA Partner können den Shop nutzen, um ihrem Kundenstamm über den Shop Vergünstigungen in Form von Gutscheinen oder Aktionsprodukten anzubieten. Zudem ist die neue Plattform stark auf die internationale Expansion von HAKA ausgelegt und wird um neue internationale Stores erweitert werden, unter anderem für UK, Frankreich, Italien und Spanien.

Neuer Shop erzielt 26 Prozent mehr Umsatz

Der neue HAKA-Shop ging in der Black Week 2020 online. Trotz des Corona-bedingt sowieso schon starken Wachstums des Onlinegeschäfts liefen Migration und Relaunch des Shops in einer der umsatzstärksten Wochen des Jahres sehr glatt. Die Migrationsskripte, die Magento Commerce für den Umstieg von Magento 1 auf Magento 2 bereitstellt, haben eine reibungslose Migration von Kundendaten, Gutscheinen und Bestellhistorien ermöglicht. 

Seit dem Relaunch ist der Umsatz des Onlineshops im Vergleich zu Vorjahreszeitraum um 26 Prozent gewachsen. Zudem liegt die Conversion Rate bei starken 6,4 Prozent. Die durchschnittliche Verweildauer von Nutzern mit mobilen Endgeräten konnte zudem seit dem Relaunch um satte 77% gesteigert werden.

Haka Building