Geräte und Zubehör

Wie BAUHAUS in Europa ein B2B-Imperium aufgebaut hat.

BAUHAUS entschied sich für ein Upgrade seines B2B-Online-Geschäfts auf Magento Commerce 2. Seit 2015 stieg der Online-Umsatz des Unternehmens um 296 %, getragen von einem Anstieg der Conversion Rates um 376 %.
Home Improvement Store - BAUHAUS
+100 % mehr Gesamtumsatz
im Jahresvergleich
+80 % B2B-Wachstum
seit dem Relaunch
+50 % mehr neue Kundenkonten

Die deutsche Baumarktkette hatte ehrgeizige Ziele.

Das Unternehmen mit Sitz in der Schweiz ist auf Produkte für Heimwerker und Gartenarbeit sowie Werkzeuge und Outdoor-Ausrüstung spezialisiert. Die erste BAUHAUS-Filiale wurde 1960 in Mannheim eröffnet. Im Lauf der Jahre ist das Unternehmen mit derzeit 250 Filialen und Franchise-Unternehmen in ganz Europa gewachsen.

Sell Tools Online - BAUHAUS

BAUHAUS Schweden eröffnete 2011 mithilfe von Magento Open Source seinen Onlineshop und hat regelmäßig Upgrades auf die neueste und beste Technologie von Magento Commerce durchgeführt. Der Launch der ersten B2B-Website fand als „Steckenpferdprojekt“ im Januar 2015 in Schweden statt. Seitdem hat sie sich zum am schnellsten wachsenden BAUHAUS-Onlineshop in ganz Europa entwickelt, der von Gasgrills über Geräteschuppen und Badarmaturen bis hin zur Solar-Terrassenbeleuchtung mehr als 50.000 Produkte anbietet.

Das Unternehmen stellte fest, dass der Schlüssel zum Erfolg auf dem B2B-Markt darin lag, den Online-Kunden die gleiche große Produktpalette wie in den stationären Geschäften und den gleichen hochwertigen Kunden-Service zu bieten.

Als das Unternehmen expandierte, entwickelte sich auch seine Vision von der Rolle des E-Commerce als wichtigster Faktor für Unternehmenswachstum weiter. 2017 entschied sich BAUHAUS für ein Upgrade seines B2B-Online-Geschäfts auf Magento Commerce 2.

Magento hat sich als äußerst agile Plattform erwiesen, die unseren gesamten Verkaufsprozess vom ersten Kontakt mit dem Kunden bis hinzur Zustellung der Lieferung unterstützt.

Steen Hestehauge
eCommerce Manager, BAUHAUS Sweden

Ein nahtloses B2B-Kundenerlebnis.

Gemeinsam mit dem Magento Global Elite Solution Partner Vaimo, begann BAUHAUS im August 2014 mit der Konzeption, Entwicklung und Implementierung der B2B-Plattform. BAUHAUS hat die besonderen Bedürfnisse seiner Geschäftskunden immer im Blick und integrierte Magento unter Anleitung von Vaimo in sein eigenes ERP-System. Dadurch wurden B2B-Funktionen wie Auftragsverwaltung, Kredit- und Kontoverwaltung sowie ein Click-and-Collect-Programm und eine Anbindung an den hauseigenen Liefer-Service und die Lieferfahrzeuge bereitgestellt. Außerdem implementierte das Unternehmen BankID, Schwedens offizielles elektronisches Signatursystem. Die neue Website bietet zudem ansprechende Produktinhalte und Anleitungsvideos, um Kunden bei der Auswahl der richtigen Behandlung für ihre neu installierten hocheffizienten Fenster zu helfen. Darüber hinaus sorgen Produktbewertungen sowie Fragen und Antworten für mehr Glaubwürdigkeit und unterstützen den Kaufprozess.

B2B Sales - BAUHAUS

Für ein nahtloses Kundenerlebnis werden B2B-Kunden nun die Nettopreise auf den Produktseiten angezeigt, da die SOAP/Rest-APIs von BAUHAUS Daten aus seinem ERP-System abrufen können. Kunden können verschiedene Bauprojekte mit unterschiedlichen Lieferadressen anlegen und Benachrichtigungen einrichten, wenn Lieferungen verschickt werden. Manager können die gesamte Bestellhistorie einsehen und festlegen, welche Mitarbeiter online bestellen können und wie Bestellungen abgerechnet werden – entweder per Vorkasse oder per Rechnung auf Projektbasis.

Eine vollständige digitale Transformation.

Mit Magento Commerce und Vaimo hat BAUHAUS seinen ursprünglichen Do-it-yourself-Webstore zu einer B2B-E-Commerce-Engine mit vollem Funktionsumfang transformiert, die die Anforderungen des Unternehmens heute und in Zukunft unterstützen kann. Während der Stoßzeiten verzeichnet BAUHAUS Schweden bis zu 115.000 Sessions pro Tag, die die Website ohne jegliche Beeinträchtigung der Performance oder Seitenladezeiten bewältigt.

Home Improvement Store - BAUHAUS

Die geschäftlichen Auswirkungen dieser Umstellung waren enorm. Seit 2015 stieg der Online-Umsatz des Unternehmens um 296 %, getragen von einem Anstieg der Conversion Rates um 376 % und einer Steigerung der Transaktionen von insgesamt 205 %. Nach dem Relaunch der B2B-Website im Jahr 2017 konnte der Umfang der manuellen Prozesse um mehr als 80 % reduziert werden. Und die Neukundenregistrierungen sind um 50 % gestiegen – das B2B-Geschäft wuchs im selben Zug um 80 %.