Automobilindustrie

Online-Vertrieb von Autos SEAT bringt sein Angebot mit Magento Performance und responsivem Design auf Hochtouren

SEAT nutzte die erweiterte E-Commerce-Plattform Magento 2, um seine Position als Technologieführer zu unterstreichen und eine immersive und responsive Website für den Online-Vertrieb von Autos zu gestalten.
Sell Cars Online - Responsive Design
6-wöchige Implementierungsphase
10% geringerer
Wartungsaufwand
Vereinfachte Bereitstellung und Anpassung

Die jungen Kunden von SEAT lieben ihre Smartphones. Doch die Website des Unternehmens wies kein responsives Design auf.

SEAT, eine Tochtergesellschaft von Volkswagen, zählt zu den größten Automobilherstellern weltweit. Das Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, die Idee von „sportlicher Performance“ für die Zielgruppe der Familien und jungen Leute neu zu definieren. Die Kunden des Unternehmens sind mobil orientiert und ständig über ihre Smartphones und Tablets vernetzt. Doch der Brand Store von SEAT Deutschland, der Spielzeug, Stifte und Mode-Accessoires verkauft, war nicht für responsives Design optimiert. Zudem war seine Verwaltung äußerst kostspielig.

Responsive Design, Sell Cars Online

Der vorhandene Brand Store basierte auf Hybris, sodass die Software-Updates und Modul-Upgrades teurer waren als eine vollständige Magento-Implementierung. Außerdem war die Plattform nicht für mobile Erlebnisse optimiert, was SEAT daran hinderte, umfassend mit seinen Kunden zu interagieren. SEAT wollte die erweiterte E-Commerce-Plattform Magento 2 nutzen, um seine Position als Technologieführer zu unterstreichen. Außerdem wollte das Unternehmen eine immersive, für Smartphones und Tablets optimierte Website gestalten, die die Markenidee von SEAT – „Technologien, die dein Leben einfacher und schöner machen“ – widerspiegelt. Die Entscheidung war einfach: Das Unternehmen wechselte zu Magento 2.

Wir konzentrieren uns darauf, die neuesten Technologien zu nutzen, um unsere Marke und unsere Führungsposition zu festigen. Die Implementierung von Magento 2 ist eine strategische Investition, die es uns ermöglichen soll, ansprechendere Erlebnisse zu gestalteten und gleichzeitig unsere E-Commerce-Plattformen zukunftssicher zu machen.

Swen Haupt
Für das Magento 2-Projekt verantwortlicher Projekt-Manager bei SEAT Deutschland

Das vorkonfigurierte, responsive Design ermöglichte die Gestaltung einer ansprechenden, für Smartphones und Tablets optimierten Website.

SEAT Deutschland arbeitete bei der Implementierung von Magento 2 mit dem Magento-Lösungspartner netz98 GmbH zusammen. Das SEAT-Team nutzte Magento bereits für seinen Lieferanten-Webstore und dem Unternehmen gefiel die Idee, als Vorreiter neue Technologien einzuführen. Durch praktische Erfahrungen mit der E-Commerce-Plattform hoffte SEAT, sich einen Vorteil zu verschaffen, wenn das Unternehmen die Plattform in seinen anderen Onlineshops implementiert, um schließlich auf eine zentrale, hochmoderne Lösung mit responsivem Design umstellen zu können.

Responsive Design, Sell Cars Online

Die kostenlosen Vorlagen für responsive Websites und die UI-Bibliothek der Plattform ermöglichten es dem Team, schnell, einfach und effizient eine ansprechende und für Smartphones und Tablets optimierte Website zu erstellen. Das war ein entscheidender Faktor bei der Neugestaltung des Onlineshops von SEAT und ein wesentlicher Teil seiner Markenwahrnehmungsstrategie.

SEAT Deutschland konnte die neue optimierte Checkout-Funktion von Magento 2 nutzen und bei Bedarf einfach weitere Funktionen ergänzen. Mit einem Crossselling- und Upselling-Modul eröffnete Magento 2 SEAT die Möglichkeit, auf Basis von Produktkategorien und dynamischer customer segmentation. Diese Flexibilität ermöglichte es dem Team, für seine Kunden umfassend personalisierte Erlebnisse und Angebote zu gestalten.

Kürzere Ladezeiten, längere Sessions, großartige Erlebnisse.

Die Ergebnisse waren überwältigend: Die Navigation und die Seitenladezeiten auf Smartphones und Tablets wurden verbessert und die durchschnittliche Dauer der mobilen Sessions stieg deutlich an – die Kunden kauften gerne auf der neuen Website ein. Die Performance, Anwenderfreundlichkeit und Verwaltung der neuen Website übertrafen die Erwartungen des SEAT-Teams.

Sell Cars Online, Responsive Design

Die Änderungen an der Architektur von Magento 2 und das neue Framework zum automatisierten Testen halfen dem Unternehmen, saubereren und qualitativ hochwertigeren Code zu erstellen, der sich künftig einfacher pflegen und aktualisieren lässt. Dank Magento 2 hat sich der Aufwand für regelmäßig anfallende Änderungen und die laufende Verwaltung im Vergleich zur vorherigen Storefront um gut 10 % verringert, wodurch die Kosten für die Website sinken. Die erweiterten APIs erleichterten die Zusammenarbeit mit dem Merchandising-Partner von SEAT.

Inzwischen werden alle Bestellungen direkt an das Partnerunternehmen weitergeleitet, das die Ware produziert und direkt an den Verbraucher liefert. Dadurch verringern sich der Verwaltungsaufwand und die Lagerkosten. Außerdem wird der gesamte Prozess effizienter, da das „Hin und Her“ zwischen SEAT Deutschland und seinem seinem Partnerunternehmen minimiert wird. Die Umstellung auf moderne Entwicklungspraktiken, wie z. B. Dependency Injection und Service-Verträge, vereinfacht die Entwicklung und Anpassung erheblich. Tatsächlich wurde die Website in gerade einmal sechs Wochen programmiert.