Lebensmittel und Getränke

Online-Vertrieb von Lebensmitteln Monin und der süße Geschmack des Erfolgs

Monin, die weltbekannte Sirupmarke, ist berühmt für ihre kulinarischen Kreationen wie Lebkuchen-Lattes, Himbeer-Limonaden und Brombeer-Sangrias. Mithilfe von Magento konnte das Unternehmen seinen Umsatz um mehr als 400 % steigern.
Sell Food Online - food ecommerce - Monin
400% mehr Umsatz
20% höhere Conversion Rates
10% mehr E-Mail-basierter Umsatz

So baut der Hersteller mit viel Geschmack sein Geschäft durch den Online-Vertrieb aus.

Monin, die weltbekannte Sirupmarke, ist berühmt für ihre kulinarischen Kreationen wie Lebkuchen-Lattes, Himbeer-Limonaden und Brombeer-Sangrias. Das vor mehr als einem Jahrhundert im französischen Bourges gegründete Privatunternehmen produziert mehr als 200 verschiedene Getränke- und kulinarische Geschmacksrichtungen, von Sirupen und Soßen bis hin zu Pürees und Smoothies, die in Restaurants, Kaffeehäusern, Bars und heimischen Küchen in mehr als 160 Ländern genossen werden.

Sell Food Online - food ecommerce - Monin

Als wachsendes Unternehmen, das in mehrere Märkte expandiert, benötigte Monin eine effektive Plattform, die flexibel genug ist, um die Anforderungen eines internationalen und starken Kundenstamms zu erfüllen. Außerdem war es auf die nahtlose Integration seiner wichtigsten Technologiesysteme angewiesen. Seit 2013 nutzt Monin Magento Commerce 1, und in nur vier Jahren hat die Plattform zu einer Steigerung des gesamten US-Umsatzes des Unternehmens um 53 % beigetragen.

Als die Website 2018 beachtliche Zahlen erzielte und das Geschäft weiter wuchs, nahm das Unternehmen den Umstieg auf Magento Commerce 2 in Angriff. Dies war ein notwendiger und entscheidender Schritt, der es Monin ermöglichte, seine Architektur zu modernisieren, die Programmierungsstandards zu verbessern und seine Arbeitsabläufe zu straffen. Gleichzeitig konnte das Unternehmen die Zusammenarbeit mit seinem E-Mail-Partner dotmailer intensivieren. Das übergeordnete Ziel dieser Partnerschaft und des Upgrades auf Magento Commerce 2 war es, einen positiven Effekt auf die Geschäfts-Performance und das Anwendererlebnis zu erzielen und das Problem der umsatzschwächeren Wochentage zu lösen.

Kreative Kampagnen mit umfangreichem Content sind ein integraler Aspekt der künftigen Digital-Marketing-Pläne von Monin. Mithilfe von Magento ist Monin bestens gerüstet, um mit seinen Kunden in Kontakt zu bleiben und besser zu verstehen, was ihr Interesse weckt.

Todd Cummings
CIO, Monin

Für den Online-Vertrieb bot sich Content-Marketing an.

Magento Commerce bildet das Fundament für die Entwicklung, Bereitstellung und Verwaltung von Kundenerlebnisse mit umfangreichem Content, um die von dotmailer vorgeschlagene dynamische E-Mail-Strategie umzusetzen. Monin erweiterte seine Website durch Rezepte in köstlichen Kategorien wie Mocktails, Cocktails und Limonaden und sorgt mit spannenden Videos und Tutorials dafür, dass die Anleitungen nicht zu trocken werden. In einem neuen Bereich der Monin-Website mit Tipps und Techniken erfahren Kunden, wie sie den perfekten Iced Vanilla Latte zaubern und warum Tassen vor dem Servieren heißer Getränke unbedingt angewärmt werden sollten. In einem kulinarischen Bereich finden sich Blog-Artikel über verschiedenste Themen, von außergewöhnlichen Pasta-Rezepten bis hin zu heißen Back-Trends – alle unterstützt durch eine WordPress-Blog-Integration. Selbstverständlich können die Kunden die jeweiligen Sirupe und Soßen sowie Dosierpumpen und anderes Zubehör direkt über die Produktseiten auf einer Popup-Checkout-Seite kaufen.

Sell Food Online - food ecommerce - Monin

Um den Traffic-Einbrüchen in der Wochenmitte zu begegnen, kombinierte Monin das Know-how von Magento Commerce und dotmailer. Gemeinsam wurden die Vorlieben der Anwender ermittelt und Content und Promotions gezielt auf Kundensegmente und Adressbücher ausgerichtet. Das Ergebnis war eine dynamische E-Mail-Kampagne, die mithilfe von Datenerkenntnissen den relevantesten Content bereitstellt. Das Tracking der Kundenhistorien in Magento durch WebInsights von dotmailer ermöglicht es Monin, auf Basis früherer Einkäufe, kürzlich besuchter Produktseiten und im Warenkorb verbliebener Artikel Content und Produktauswahlen zu kuratieren.

Der Umsatz stieg um 400 %.

Monin arbeitet seit 2015 mit dotmailer zusammen. Das Upgrade auf Magento Commerce 2 schloss das Unternehmen im vierten Quartal 2018 ab. Während der Zusammenarbeit mit den beiden Unternehmen hat Monin eine beeindruckende Content-Strategie entwickelt, die Automatisierung optimiert und zielgerichtete E-Mail-Segmente erstellt, die die richtigen Kunden mit der richtigen Botschaft ansprechen. Mit diesen neuen Taktiken konnte Monin einen beträchtlichen Anstieg seiner Online-Verkäufe verzeichnen.

Sell Food Online - food ecommerce - Monin

Ein weiterer konkreter Erfolg ist eine sorgfältig geplante E-Mail-Kampagne des Marketing-Teams von Monin, mit der es sich die auftragsschwachen Montage und Dienstage zunutze macht. Die Kampagne „Monin Mondays“ des Teams nutzt die Spontaneität im Posteingang in Kombination mit einem hohen Rabat, um Kaufanreize für vormalige Kunden, Kunden, die noch nicht gekauft haben, und auch VIP-Kunden zu bieten. Die Marketing-Kampagne, die regelmäßig vier bis fünf Mal im Jahr geschaltet wird, hat für eine Umsatzsteigerung von sage und schreibe 400 % gesorgt.

Durch die Nutzung der Daten von dotmailer und der technischen Möglichkeiten von Magento Commerce konnte Monin aus dem sonst ruhigen Montag einen seiner umsatzstärksten Tage machen – mit um 20 % höheren Conversion Rates und einem Anstieg des E-Mail-basierten Umsatzes um 10 %.